Begriffe


Bundesamt für Strassen (ASTRA)

Schweizer Fachbehörde für Strasseninfrastruktur und den individuellen Strassenverkehr.
www.astra.admin.ch


Kommission Qualitätssicherung (KQS)

Gremium, welches die Verantwortung für die Ziele trägt und über Anträge Dritter und Rekurse entscheidet.


Fahrlehrerverband

Vertritt als Dachorganisation die Anliegen der Fahrlehrerschaft auf schweizerischer Stufe.
www.fahrlehrerverband.ch


Fahrlehrerweiterbildung

Obligatorische Weiterbildung für die Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen (5 Tage in 5 Jahren für die Inhaber der Kategorie B).


Zusatzqualifikation A und C

Nebst der Kategorie B kann ein Fahrlehrer oder eine Fahrlehrerin auch die Fahrlehrerbewilligung für die Kategorien A und/oder C erwerben. Für diese beiden Kategorien beträgt die Anzahl Weiterbildungskurse für jede Kategorie noch zusätzlich maximal 2 Tage.


Kursveranstalter

Institutionen, welche die Weiterbildungskurse für die Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen anbieten.


Lehrkräfte

Qualifizierte Personen mit Fachkenntnis und pädagogisch-didaktische Fähigkeiten die in den Fahrlehrerweiterbildungskurse unterrichten.


Moderatoren

Leiter von WAB-Kursen (Zweiphasenausbildung), welche ihre 10-tägige Ausbildung erfolgreich absolviert haben.


Umfang der Weiterbildung

Der Umfang der Weiterbildung ist in Art. 22 Fahrlehrerverordnung (FV) bestimmt. Die Weiterbildungskurse können gemäss Art. 22 Abs. 2 FV jeweils nur für eine Kategorie angerechnet werden.


Fahrlehrerbewilligung

Bewilligung die ein Fahrlehrer oder eine Fahrlehrerin dazu ermächtigt, Fahrschüler in der entsprechenden Kategorie zu unterrichten.


QS-Experten

Experten, welche für den VSR im Einsatz sind.


Audit

Besichtigungen der Fahrlehrerweiterbildungskurse, organisiert vom VSR.


Fahrlehrerausbildung

Die Ausbildung zum Beruf Fahrlehrer/in läuft über den Fahrlehrerverband.